Chronik der Musikgesellschaft Gals

1888
Gründung der MG Gals unter gütiger Mithilfe der „Fanfare La Cécilienne“ von Le Landeron.

1896
Anschaffung der ersten Vereinsfahne. Auf der einen Seite stand, mit Gold-aufdruck auf rotem Feld, „Harmonie Gals“ sowie das Berner Wappen. Auf der anderen Seite ein Blumenkranz mit dem Symbolspruch „Im Reich der Töne erblüht das Schöne“

1918
Wiedergeburt der Dorfmusik nach vier musikfreien Kriegsjahren

1920
Anschaffung der ersten Uniform. Aus alten Armeebeständen werden grüne Waffenröcke der Kavallerie eingekauft und zusätzlich mit roten Kordeln versehen.

1921
Nebst dem Musizieren wird von nun an bis in die späten 80er Jahren regelmässig Theater gespielt.

1925
Mit einem Kredit von 4000 Franken werden neue Instrumente angeschafft. Ausserdem zahlt die Gemeinde der MG Jährlich 200 Franken, solange diese besteht!

1937
Anschaffung einer neuen, braunen Uniform mit schwarzen Epauletten und goldener Ähre am Stehkragen. Kosten: 3500 Franken

1938
Erste Teilnahme an einem Seeländischen Musiktag ( Schüpfen ). Von nun an nimmt die MG regelmässig an diesen Anlässen teil.

1944
Am Musiktag platzt infolge starker Sonneneinstrahlung das Fell der Trommel. Am Abend reist auch das Fell der Pauke infolge „übertriebener Aktivität“ des Besitzers. Folge: Totalverlust des Schlagzeugregisters.

1948
Anschaffung der neuen Vereinsfahne, welche noch heute stolz an jeden grösseren Anlass mitgenommen wird.

1950
Der Seeländische Musiktag wird in Gals durchgeführt. Es nehmen 800 Musikanten daran teil.

1958
Es werden erstmals eingene Jungbläser ausgebildet. Bis heute werden sämtlichen Jungbläsern die Instrumente gratis zur Verfühgung gestellt!

1960
Einweihung der neuen Uniform. Sie ist eine Wiedergabe der Generalstabsuniform der Bernertruppen von 1800.

1962
Konzert wird über den Radiosender Beromünster übertragen.

1963
1. Rang am Kantonalen Musiktag in St. Immer in der dritten Stärkeklasse. Der Aufwand hatte sich gelohnt, bis zu 5 Tagen in der Woche wurde geprobt!

1965
Sechstägige Rundreise durch Frankreich mit verschiedenen Konzertvorträgen. Viele Musikanten schnuppern in Paris zum ersten Mal Grossstadtluft.

1970
Nach 20 - jähriger erfolgreicher Tätigkeit verlässt Dirigent Paul Güder die Musikgesellschaft

1975
Es Kriselt! Kurz vor dem Seeländischen Musiktag in Gals tritt der gesamte Vorstand zurück.

1985
An der 800-Jahr -Feier von Gals wird der Marsch „Gals 1985“ vorgestellt.

1986
Am 28. Eidgenössischen Musikfest in Winterthur erreicht die MG Gals einer ihrer grössten Triumphe. Sie wird Schweizer Meister der Marsch -musik in der dritten Stärkeklasse unter der Direktion von Theo Martin.
An der Aufführung des Schauspieles „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt auf dem Bahnhofplatz in Ins, wirkt die Musikgesellschaft fünfmal mit.

1988
Vorstellung der neuen blau / grauen Uniform am Fest „ 100 Jahre Musikgesellschaft Gals “. Der Instrumentalmusikverein Grünwettesbach, bei Kalsruhe gelegen, kann als Partnergesellschaft gewonnen werden. Bis heute verbindet uns eine enge Freundschaft, mit regelmässigen Besuchen.

1989
Das 1. Musiklager der Musikgesellschaften Gals, Safnern, Scheuren und Twann findet in Sannenmöser statt ( seit 2000 neu mit Erlach, Orpund und Port ). Pro Jahr besuchen ca. 70 Jungbläser und Leiter die Musiklagerwoche, welches mit einem grossen Konzert in der Rebhalle Twann seinen Abschluss findet.

1990
Nach 102 Jahren Harmonie, stellt die MG Gals auf Brass - Band Besetzung um.

1991
Zum dritten Mal wird in Gals ein Seeländischer Musiktag durchgeführt.

1992
Radioauftritt in „ Diräkt us ... Gampelen “

1995
Abschluss der Neuinstrumentierung ( 1992 – 1995 ).

1996
Unser heutiger Dirigent Kurt Roth übernimmt die musikalische Leitung. Er ist erst der 14. Dirigent in unserer Vereinsgeschichte!

1998
Am 1. Seeländischen Blasmusikwettbewerb in Bözingen erreicht die MG Gals den 2. Platz in der Kategorie B.

1999 – 2003
Regelmässige vordere Rangierungen am Seeländischen Blasmusikwettbewerb (2000 - 7. Rang; 2001 - 4. Rang; 2002 - 3. Rang; 2003 - 5. Rang)

2004
1. Rang (Konzertvortäge) und 3. Rang (Marschmusik) am Kantonalen Musiktag in Belp in der dritten Stärkeklasse Brass – Band, bei 19 teilnehmenden Sektionen! Dieser Sieg ist der grösste Erfolg in der Vereinsgeschichte.

2005
1. Rang am Seeländischen Blasmusikwettbewerb Kategorie B in Pieterlen!

2006
Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest in Luzern. 3. Platz in der Tagesrangliste

2007
2. Rang am Seeländischen Blasmusikwettbewerb Kategorie B in Lengnau!

2008
Die 60 - jährige Vereinsfahne wird restauriert. Sie erblüht wieder in neuem Glanz.
Am Kantonalen Neuenburgischen Musikfest in Colombier erspielen wir uns den Festsieg! Als Ausserkantonaler Teilnehmer werden wir aber nicht Rangiert.
4. Rang am Seeländischen Blasmusikwettbewerb Kategorie B in Safnern.

2009
Beschaffung einer neuen Uniform in anthrazit / schwarz / rotem Look - ohne Hut und Gurt.
Am Kantonalen Musikfest in Büren an der Aare rangieren wir im Mittelfeld

2010
4. Rang am Seeländischen Blasmusikwettbewerb Kategorie B in Lobsigen und 3. Rang in der Marschmusik.

2012
Erfolgreiche Teilnahme am Seeländischen Blasmusikwettbewerb Kategorie B in Ferenbalm. Im Konzertvortrag sowie in der Marschmusik erreichen wir den hervorragenden 3. Platz bei 18 Teilnehmenden Musikcorps.

2013
Der Seeländische Blasmusikwettbewerb findet nach 22 Jahren vom 3. - 5. Mai zum vierten Mal in Gals statt.