1. August-Brunch 2019

1.    August-Brunch 2019

 

Der 1. August-Brunch wird bereits seit einigen Jahren von uns durchgeführt. Viele Vorbereitungen sind nötig, damit dieser reibungslos ablaufen kann, so z.B. Halle putzen, Aufstellen der Tische und Bänke, Dekorieren, Getränke und Esswaren Bestellen und Abholen. Ein eingespieltes Team bereitete bereits zwei Tage zuvor die Rösti vor. 65kg Kartoffeln mussten gekocht, geschwellt und geraffelt werden. Wir könnten uns für das Guinessbuch der Rekorde anmelden…Das Tempo war enorm hoch…weil es zum Abschluss Cervelats vom Grill und einen guten Schluck Wein bei Perrotet s gab…..von der anschliessend Heimfahrt, per Velo, möchte ich nichts erwähnen.

Es ist 6Uhr morgens am 1. August. Langsam trudeln die Musikanten und Musikantinnen ein. Einige gesprächig, die anderen eher verschlossen und kaum ansprechbar. Die Tische werden parat gemacht, Käseplatten und Fleischplatten werden angerichtet, Brot und Züpfe geschnitten und Erdbeeren geviertelt. Es ist immer noch ziemlich ruhig in der Freudigerhalle….obwohl Natascha auch schon am Werk war…Morgenstund….Kaffeeduft zieht durch die Küche und die Lebensgeister wachen langsam auf.

Pünktlich um 8.00Uhr können wir von der MGGals das ersehnte Zmorge zu uns nehmen. Was ist mit der Rösti los…Startschwierigkeiten, das kann es immer geben…ich weiss nicht was Kurt und Marcel gezaubert haben, jedenfalls mundete sie allen und mit einem oder zwei Spiegeleiern noch viel besser.

Ab 9.00Uhr kamen die Gäste zum Bruch und genossen die verschiedenen Köstlichkeiten, welche sie auf unserem reichhaltigen Buffet aussuchen konnten. Es war nicht so hektisch, wie auch schon, da die Besucher nicht stossweise kamen. Die Stimmung war gut, wir in Hochform und eine Kleinformation unserer MGGals spielte zur Unterhaltung.  Dies fand guten Anklang und sorgte zusätzlich für gute Laune. Zufriedene Gesichter waren zu sehen.

 

Nachdem die letzten Gäste, um 13.00Uhr, gegangen waren, konnten wir alle etwas aufatmen. Nun hiess es noch Abbau, Putzen und Wegräumen der gebrauchten Gegenstände.

Uff… geschafft… ich bin k.o., meine Hände vom Abwaschen blitzsauber und meine Beine, vom langen Stehen, schwer .

 

Dieser Anlass kann nur durchgeführt werden, wenn alle an einem Strick ziehen und eine gute Organisation vorhanden ist.

 

Merci Ueli, dass wir diesen Anlass wieder in deiner Halle durchführen durften.

 

Ursula

 

 

Jahreskonzert 2019

Jahreskonzert 2019
Erstmals seit längerer Zeit wurde das Jahreskonzert nur noch zweimal am Samstagabend und Sonntagnachmittag durchgeführt. Neu war auch der spätere Termin am zweiten Wochenende im März. Das Jahreskonzert gestaltete sich im 2019 in etwas anderer Form. Die Jungbläser spielten zum ersten mal mit den Grossen mit. Da zurzeit in der MG Gals mehrere junge talentierte Schlagzeuger mitspielen, war für den Dirigenten und die Musikkommission rasch klar, diesen eine Plattform zu bieten, um ihr Können dem Publikum zu präsentieren. Dirigent Christof Fahrni nahm auch noch Kontakt mit Marianne Graber, der Schlagzeuglehrerin der Musikschule Seeland in Ins auf und so konnte das ganze Schlagzeugensemble von Marianne zum Mitmachen gewonnen werden. Mit dem anspruchsvollen Marsch «Vivat Lucerna» wurde das Konzert traditionell eröffnet. Einen ersten Höhepunkt setzten die Perkussionisten mit dem Solo der «Wilhelm Tell Ouverture» von Rossini. Mit dem Einsatz von Marimbaphon, Vibraphon, Xylophon, Glockenspiel, Timbani, Grosse Trommel und Schlagzeugset erlebten die Zuhörer aber auch die Mitglieder der Musikgesellschaft ein begeisterndes neues Klangerlebnis. «Hard Rock Hallelujah» und «Fusion Mallets» kamen die jungen Schlagzeuger des Ensembles zu zwei weiteren Solodarbietungen. Dirigiert wurden sie durch ihre Ausbildnerin Marianne Graber. Dass das Schlagzeugensemble sich auch bestens in die von Dirigent Christof Fahrni dirigierte Musikgesellschaft Gals integrieren kann, bewies das Stück « Russky Percussky. Auffallend waren dabei, nebst all den Schlaginstrumenten, die Melodien von Noelia’s Röhren-Glockenspiel. «Zirkus Renz» das bekannte Xylophon Solo bot nochmals einen grossartigen Hörgenuss. Die beiden Walther-Zwillinge beherrschten ihr Instrument perfekt und wenn der eine den anderen während des schnellen Spiels zur Seite schupft und ohne jeglichen rhythmischen Fehler weiterspielt, ist dann auch die Show zum Schluss des ersten Teils noch perfekt.

Vor dem zweiten Konzerteil wurden durch den Veteranenchef des BKMV, (Bernischer Kantonaler Musikverband) Kurt Hunziker, zwei langjährige Musikanten geehrt. Heinz Schwab und Peter Schreyer wurden für 60 Jahre aktives musizieren zu CISM-Veteranen (Internationale Musikveteranen) ernannt. Die beiden Veteranen gehören auch zu den fleissigsten Mitgliedern. So durfte Peter Schreyer 53 und Heinz Schwab 58 Fleissauszeichnungen in den 60 Jahren entgegennehmen.

Musikalisch eröffnete die Musikgesellschaft ihren zweiten Konzertteil mit «Faded», ein Charthit des norwegischen DJs und Produzenten Alan Walker. Die Komposition «Schmelzende Riesen» von Armin Kofler erzählt eine Schifffahrt zwischen den tropfenden und berstenden Eisbergen. Das schöne tragende Duett von Flügelhorn und Euphonium zu Beginn der rassigen Polka von «Freund zu Freund» fand nicht nur bei den Volksmusik Liebhabern grossen Gefallen. Mit den Titeln «Don’t Stop me Now» und «Let me Entertain You» bewiesen die Musikantinnen und Musikanten das sie auch in der modernen Brassband Musik heimisch sind. Das zahlreiche Publikum forderte mit grossem Applaus nach Zugaben welche die MG Gals mit einem «Beatles Song» und dem «Berner Marsch» gerne gewährte. Zudem wurde auch mit einer kurzen Playback Show noch zusätzliche Unterhaltung geboten.

Viel Lob durfte auch das Küchenteam für ihr Menu, Salat, Schweinebraten, Kartoffelstock und Rüebli, ein heimsen.

Einen besonderen grossen Dank geht an unsere Helferinnen und Helfer, an unsere Stückspender und Sponsoren sowie unsere Gönner-und Passivmitglieder. Ohne sie alle wäre unser Konzert nicht durchführbar.

 

Anlässe 2019
12.05. Muttertagskonzert, Festzelt Erlach, 11:30h                                          

21.06. Tag der Musik, Gampelen, ab 18.00 Uhr                   

01.08. 1. August-Brunch, Freudigerhalle Gals, ab 09:00h

16.08. Gewerbeausstellung Gals/Gampelen, ab 19:00h

08.09. Weinfest, La Neuveville, 12.30 Uhr Platzkonzert und anschliessend Umzug

22.09. Läset-Sunntig, Erlach, ab 12.00 Uhr Platzkonzerte und anschliessend Umzug

03.11. Reformationsgottesdienst / Seniorenkonzert,  Gals

14.12. Adventskonzert, Kirche Vinelz, 20:00h

15.12. Adventskonzert, Kirche Gampelen, 17:00h

24.12. Weihnachtsliederspiel, Glockenturm Gals, 17:00h

 

Musik Unterricht
Musikinteressierte Frauen und Männer, Mädchen und Jungs, Anfänger und Wiedereinsteiger können sich jederzeit bei der MG Gals melden.

An die Ausbildungs-Kosten der Jugendlichen wird ein ansehnlicher Beitrag geleistet.